Das Essen von Fisch und Lebensmitteln mit hohem Omega 3-Gehalt kann Kindern mit Asthma helfen, besser zu atmen

Essentielle Fettsäuren wie Omega 3 Sie bringen viele Vorteile für unsere Gesundheit, aber weil unser Körper sie nicht auf natürliche Weise produziert, müssen wir auf den Konsum zurückgreifen Lebensmittel, die reich an Omega 3 sind.

Eines der Lebensmittel, die Omega 3 am meisten enthält, sind fetthaltige oder blaue Fische, denen zufolge eine neue Studie, könnte Kindern mit Asthma helfen, besser zu atmen.

Erschienen in der Zeitschrift der Amerikanische Thorax-Gesellschaft, die Studie analysiert, wie der Verbrauch von Omega 3 und Omega 6 die Schwere des Asthmas beeinflusst und die Reaktion auf die Qualität und Kontamination der Raumluft bei Kindern.

Nach ihren Ergebnissen wurde festgestellt, dass Je höher der Verzehr von Omega-3-Fettsäuren ist, wie sie in blauen Fischen vorkommen, desto geringer sind die Symptome von Asthma bei Kindern die in Städten lebten und einer mäßig hohen Luftverschmutzung in Innenräumen ausgesetzt waren (verursacht durch Rauch, Staub und Allergene).

Die Forscher kommentieren das Dies ist auf die entzündungshemmenden Eigenschaften dieser Art von Fettsäuren zurückzuführen.Da Asthma eine entzündliche Erkrankung der Atemwege ist, hilft der Verzehr von Fisch, die Entzündung zu reduzieren.

Im Fall von Omega-6-Fettsäuren, die hauptsächlich in pflanzlichen Ölen vorkommen, wirkten sich nicht ähnlich aus, weil festgestellt wurde, dass Kinder, die hauptsächlich diese Fettsäure konsumierten, nicht den gleichen Nutzen erzielten und sogar schwerere Symptome von Asthma zeigten.

Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass dies erneut die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung bei verschiedenen Krankheiten beweist Der Verzehr von Omega 3 sollte in der Ernährung der ganzen Familie nicht fehlen, auch während der Schwangerschaft.

Foto | Pexels
Via | NPR

15 gesunde und nahrhafte Lebensmittel, die in den Snacks Ihrer Kinder enthalten sind

Der Snack war mein Lieblingsessen, als ich klein war: a Sandwichein Stück Obst und in den Park zum Spielen. Heute genießen es unsere Kinder weiterhin, aber die Zutaten haben sich geändert und viele Kinder entscheiden sich dafür Gebäck oder Industriesäfte.

Nach Angaben der spanischen Vereinigung für Pädiatrie (AEP) Der Snack sollte 15% der täglichen Energieaufnahme eines Kindes ausmachen, aber das bedeutet nicht, dass es überkalorisch sein muss. Im gegenteil Es muss gesund sein, das ist nicht das Gleiche wie langweilig.

Wir können den Snack immer noch zu einem Ihrer Lieblingsspeisen machensogar der liebling Dazu gehören aber auch gesunde und nahrhafte Lebensmittel. Dies sind einige Beispiele.

1. Avocado

Avocado

Die Eigenschaften dieser tropischen Frucht sind sehr zahlreich. Darunter zeichnet sich sein hoher Gehalt an Omega 3. Verschiedene Aufsätze habe das gezeigt Die Einnahme von Omega-3 verbessert das Lernen und kann die Symptome von ADHS lindern.

Avocado ist aber auch reich an Vitamin D, notwendig, um die Aufnahme von Kalzium und Phosphor zu regulieren. Diese Qualität ist sehr vorteilhaft für Kinder, da verhindert die Zerbrechlichkeit von Knochen und Zähnen.

Darüber hinaus enthält es Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen. Sie können ihn aber auch weiterhin bei anderen Mahlzeiten wie Salaten treffen Sie können es als Snack auf einem Vollkorntoast verteilen. Noch gesünder und appetitlicher wird es, wenn Sie Kirschtomaten darüber geben. Und warum ihn nicht mit einem appetitlichen überraschen Avocadopastete oder guacamole.

2 Hafer

Hafer

Getreide muss in der Ernährung der ganzen Familie und natürlich auch in der unserer Kinder enthalten sein. Unter allen von ihnen, Haferflocken enthält die meisten Ballaststoffe. das schafft es, sie zu befriedigen, ein guter Verbündeter, wenn das Kind dazu neigt, übergewichtig zu sein.

Darüber hinaus hat es ungesättigte Fette und ist ein Lebensmittel, das reich an Kalium-, Magnesium-, Calcium- und B-Vitaminen ist. E enthält Vitamin E, Selen, Polyphenole und Calcium. gut für deine Knochen.

Auch dieses Getreide mit dem höchsten Proteingehalt eignet sich für Zöliakie und helfen gegen Verstopfung.

Es wird Sie erfreuen, wenn Sie es zum Beispiel mit Joghurt mischen oder sich zur Zwischenmahlzeit mit Sukkulenten überraschen lassen Kekseein Stück Bizcocho o ein Muffin von Haferflocken, viel gesünder als industrielle Süßigkeiten.

3 Erdnüsse

Erdnüsse

Sie sind oft in der Tasche von Nüssen enthalten, obwohl in der Realität Es ist eine Hülsenfrucht. Sie sind eine Quelle für pflanzliche Proteine (Ungefähr 30%) und gesunde Fette für den Körper auf dem gleichen Niveau wie das kostbare Soja.

Darüber hinaus enthält es Kohlenhydrate und einen hohen Fasergehalt sowie verschiedene Mineralien wie Kalium, Magnesium, Phosphor, Blähungen und Zink.

Sie können in zahlreichen Rezepten enthalten sein, süß und herzhaft, und in der Schale verzehrt, gesalzen … Aber wenn wir über Kindersnacks sprechen, Das Hauptrezept ist Erdnussbutter auf Vollkornbrot. Wie er erklärt VitónicaEs gehört zu den Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs, die die meisten Proteine ​​enthalten, und ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin E und Omega 3.

Kommerzielle Optionen können Zucker und Natrium in großen Mengen enthalten, aber zu Hause können wir sie herstellen Erdnussbutter Einfach und nutzen Sie Ihre Vorteile.

4. Schokolade

Schokolade

Schokolade hat entgegen der landläufigen Meinung viele gesundheitliche Vorteile für Kinder. Diese Nahrung enthält Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Phosphor, Magnesium, Vitamine B2 und B12 …

Kakao macht Kinder wacher und aufmerksamer auf äußere Reize, die ihnen im Unterricht helfen. Auch gibt ihnen Energie, notwendig für Ihre intensive körperliche Aktivität, und stärkt Muskeln und Knochen.

Und wenn wir seine antioxidativen Eigenschaften und seine Fähigkeit zur Produktion von Serotonin hinzufügen, werden wir wissen, dass unsere Kinder ein geringeres Risiko für Herzkrankheiten und eine bessere Stimmung haben werden.

Warum also nicht gelegentlich einbeziehen? vier Unzen in einem Laib, der klassische Snack Ihres Lebens, bereiten Sie ein Tasse Schokolade oder über Selbst gemachte doppelte Schokoladenbrownies.

Denken Sie daran, dass Schokolade sollte nur gelegentlich eingenommen werdenund je reiner desto besser. Schokolade ist an sich nicht schlecht, wenn sie in Maßen konsumiert wird. Das, ja, vermeiden Sie mit Schokolade verarbeitete Lebensmittel wie Kekse und Gebäck.

5 Erdbeeren

Erdbeeren

Wie der Rest der Früchte ist es ein unverzichtbares Lebensmittel in ihrer Ernährung. Sie liefern wenig Kalorien, sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und enthalten Phytonährstoffe, die sie vor Krankheiten schützen, die durch ein schlechtes Immunsystem verursacht werden: Grippe, Bronchitis oder Anämie.

Und das Beste ist, dass Kinder in der Regel von ihrer Farbe, ihrem Aussehen und ihrem süßen Geschmack angezogen werden, damit sie es genießen, sie zu essen, ohne zu fragen. Auch Sie haben mehr Vitamin C als Orangen und ohne seinen sauren Geschmack.

Dieses Vitamin Kinderaugen schützen der freien Radikale, der Ursprung vieler Augenprobleme.

Eine Tasse Erdbeeren enthält ungefähr 150% der täglich empfohlenen Vitamin C-Werte für Kinder. Vergessen Sie also nicht, Erdbeeren in die täglichen Gerichte Ihres Kindes aufzunehmen.

Es ist praktisch, dass Sie sie als Ganzes einnehmen, um alle ihre Eigenschaften zu nutzenSie können sie aber auch in anbieten ein milchshake oder auch als natürliches Eis.

6 Getrocknete Früchte

Nuts2

Die spanische Vereinigung für Pädiatrie (AEP) empfiehlt den Verzehr von Nüssen, die niemals gesalzen wurden, bei Kindern, obwohl es aufgrund des Erstickungsrisikos empfohlen wird, Kindern unter drei Jahren den Boden zu geben.

Vitamine und Mineralstoffe sind ballaststoffreich und enthalten gesunde Fette. Sie sind ein großartiger Verbündeter vor und nach dem Training oder außerschulische Aktivitäten, da sie eine sehr gesunde Energiequelle sind, schnell und einfach zu essen.

Aber nicht alle Nüsse sind gleich gesund. Unter Berücksichtigung der Beziehung zwischen Mikronährstoffen und Kaloriengehalt Sie können Kastanien, Haselnüsse und Mandeln, Pistazien und Nüsse anbieten.

Sie können ihn auch mit einem überraschen Nuss-Haferflocken-Riegel, um deine Leistung zu verbessern zuckerfreie Kekse.

7. Ei

Eier

Entmystifizierte falsche Legenden, wie sie für das Herz schädlich waren und deren Konsum reduziert werden sollte, ist heute bekannt es ist sogar angebracht, einen pro Tag zu nehmen, für seine hohen Dosen von gutem Cholesterin und was einzuführen bei der Ernährung von Babys im Alter von sechs Monatenkann dem Kind helfen, keine Allergie gegen dieses Lebensmittel zu entwickeln.

Zu seinen Vorteilen zählt Es hilft unseren Kindern, stärker zu werden, sich nach körperlicher Anstrengung zu erholen und Muskelmasse aufzubauen.

Reich an Lutein und Zeaxanthin, sorgen sie für das Sehvermögen und die Gesundheit der Netzhaut. Sie enthalten auch Cholin (100 mcg pro Ei), wichtig für die Gehirnentwicklung, Omega 3 und Vitamin D, das dem Gehirn und dem kognitiven Gedächtnis hilft und wichtig für die Gesundheit von Knochen, Haaren und Nägeln ist.

Sie bieten auch das richtige Gleichgewicht zwischen gesättigten und ungesättigten Fetten, was sie zu einem hervorragenden Nahrungsmittel für wachsende Körper macht.

Versuchen Sie eines Tages, ein ganzes Sandwich mit Scheiben zuzubereiten gekochtes Ei oder eine flauschige Füllung französisches Omelett und wenn es gegrillt ist, besser.

8 Gekochter Schinken

Gekochter Schinken

Kinder lieben Fuet oder Mortadella aber Sie sind sehr verarbeitet. Da Ernährungswissenschaftler darauf hinweisen, dass es keine verbotenen Lebensmittel gibt, können Sie sie mit gekochtem Schinken oder Putenfleisch, den gesündesten und nahrhaftesten Alternativen, verführen.

Aufgrund seines hohen Eisengehalts ist es gut zur Bekämpfung von Anämie und auch für das Wachstum von Kindern geeignet, da Es enthält Zink, ein essentielles Mineral für die Bildung und Mineralisierung unserer Knochen und Fortpflanzungsorgane.

Aufgrund seines hohen Proteingehalts (etwa 18 Gramm Protein pro Gramm Schinken) fördert es auch den Muskelaufbau, die Durchblutung und das Nervensystem (dank des Beitrags von Vitamin B100) und gibt ihnen Energie.

Kinder genießen es, die Scheiben alleine, in einem französischen Omelett oder in einer Pfanne zu essen Sandwichallein oder mit Käse.

9 Iberischer Schinken

Iberischer Schinken

Es ist die gesündeste Wurst, die es gibt, und Kinder lieben sie. Es ist nicht ratsam, es Säuglingen anzubieten, da es Salz enthält und Erstickungsgefahr besteht, aber von dort können sie es problemlos essen, insbesondere in sehr dünnen Scheiben und in Streifen schneiden.

Sein hoher Proteingehalt (mit allen grundlegenden Aminosäuren), fördert die Entwicklung und das Wachstum von Kindern und Jugendlichen und da sein Eisengehalt ebenfalls hoch ist, hilft es ihnen, körperlich fit zu sein.

Darüber hinaus enthält es Kalium, gut für Gehirnzellen und Muskeln, während das Immunsystem gestärkt wird. Es enthält auch B-Vitamine und Mineralien (wie Zink), die das Wachstum unterstützen.

Und so und wie uns Vitónica sagt, diese Scheiben so appetitlich in den Snack und zu jeder Zeit, reduzieren auch den Cholesterinspiegel und nützen dem Herzen, und erklärt die gesunde Unterschiede zwischen iberischem Schinken und Serrano.

10 Milch und Joghurt

Milchprodukte

Die Milchversorgung funktioniert nicht muss in der täglichen Ernährung der Kinder fehlenund stellen sicher, dass sie die täglichen 2-4-Rationen erhalten. In der Tat Eine gesunde Molkerei und eine Frucht sind die perfekte Kombination für einen Snack.

La AEP empfiehlt Kindern bis zu drei Jahren, Vollmilchprodukte zu konsumieren und sich nach drei Jahren oder bei Übergewicht für teilentrahmte oder entrahmte Produkte zu entscheiden.

Calcium ist sehr wichtig für die Knochenentwicklung und damit für das Wachstum von Kindern. Und Milch enthält viel Kalzium.

Auch Joghurt, hergestellt aus fermentierter Milch, obwohl, wenn Sie zwischen diesen Lebensmitteln wählen müssen, besser täglich Milch wählen, da Joghurt enthält mehr Zucker.

Man kann ihn aber auch mit verführen sehr leichtes hausgemachtes Eis Milchbasis oder a Gefrorener Joghurt mit Erdbeeren. Und wenn Sie Zeit haben, probieren Sie diese Gläser Joghurt und Käse mit Himbeersauce.

11 Apple

Apfel

Es ist eine der vollständigsten und gesündesten bekannten Früchte Aufgrund seines Gehalts an Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen und Kalium sehr empfehlenswert für alle Altersgruppen. Ein englisches Sprichwort besagt, dass "ein täglicher Apfel den Arzt auf Distanz hält".

Zu seinen gesundheitlichen Eigenschaften zählen Äpfel sie stillen die Angst und beruhigen den Hunger, wirken als natürliche Zahnpasta, üben Gedächtnis aus, halten Cholesterin in Schach, stärken Haare und Nägel und stärken ihre Abwehrkräfte, schützen sie vor Grippe oder Erkältungen.

Das Ideal ist, es als Snack oder in Stangen geschnitten anzubieten, um alle seine Nährstoffe zu nutzen, aber Sie können es auch zubereiten ein Kompott zur Abwechslung

12 Quitte

Quitte

Diese Septemberfrucht ist natürlich sehr zuckerarm, weshalb ihr Kalorienwert sehr niedrig ist.

Es ist aber auch sehr ballaststoffreich (Pektin und Schleime) und Tannine, Substanzen, die adstringierende Eigenschaften verleihen, die die Verdauung erleichtern und verhindert gastrointestinale Störungen.

Wenn Sie es konsumieren, können Sie Durchfall reduzieren, das Austrocknen durch Erbrechen verhindern und empfindliche Mägen stärken.

Es wird meistens zum Kompottieren von Kompotten und Quittenmarmelade, typisch für Snacks und begleitet normalerweise auch Käse. Obwohl es beim Kochen alle Eigenschaften verliert, behält es viele bei und Sie können es in moderater Weise anbieten.

13. Schwenken

Brot

Es ist unmöglich, über Snacks zu sprechen, ohne die traditionellen Snacks zu nennen, die uns in unserer Kindheit begleitet haben. Das Brot wurde wegen seiner hohen Kalorienzufuhr aus der Diät gestrichen, aber obwohl es stimmt, dass das Mästen nicht so viel ist, wie Sie denken. Vitónica sorgt sogar dafür Es ist in der täglichen Diät notwendig.

Und am Ende des Tages Es besteht aus Getreide, das für eine gesunde und ausgewogene Ernährung von Kindern unverzichtbar ist. Brot versorgt Kinder mit einer großen Menge an Nährstoffen in Form von Kohlenhydraten, die den ganzen Tag über für die Energieversorgung unerlässlich sind.

Es hat auch einen hohen Fasergehalt und Folsäure, unerlässlich, um das Herz-Kreislauf-System der Kleinsten zu schützen, zusätzlich zu Vitamin B1, Jod und Zink, die das Immunsystem stärken

Zusätzlich Nicht alle Brote sind gleich. Ein Sandwich mit traditionellem Sauerteigbrot ist normalerweise nahrhafter als eines mit Brot, da es genug Salz, Zucker und Konservierungsstoffe enthält, um es weich zu halten. Darüber hinaus ist die Vollkornbrot Es ist eine noch gesündere Option, mit der sich Kinder schon in jungen Jahren an den Geschmack gewöhnen können.

Für ein sechs- bis achtjähriges Kind muss das Sandwich so groß sein wie die Handfläche. Es kann mit frischem oder halbgehärtetem Käse gefüllt werden, mit natürlichen Tomaten, Avocado, hausgemachtem Hummus … Wagen Sie es mit all diesen 11 hausgemachte Rezepte Die Zutaten genau kennen.

14 Banane

Wegerich

Wenn Sie sich immer noch fragen, warum diese Frucht in der Ernährung Ihrer Kinder nicht fehlen darf, sagen wir Ihnen das Dank der enthaltenen Kohlenhydrate und Kalium gibt es Ihnen sofort Energie. Also danke, dass Sie einen für einen Snack gleich nach dem Sport gegessen haben.

Es erleichtert auch die Verdauung, da nur eine halbe Banane den 10% der täglichen Ballaststoffe liefert, die Sie benötigen. Und sein Pektingehalt schützt das Verdauungssystem. Auch Es enthält Eisen, Folsäure, Vitamin B12 und Kupfer und beugt so zusätzlich zu Vitamin B6, das die Gehirnleistung verbessert, einer Anämie vor.

Und das Beste von allem ist, dass die Banane normalerweise die meisten Kinder mag, weil sie süß und intensiv schmeckt und obwohl ihr Kalorienwert höher ist als bei anderen Früchten, ist sie perfekt, wenn sie als nächstes Sport treiben und ein Sättigungsgefühl vermitteln.

Sie können es ganz verbrauchen, in gesunde Süßigkeitenin Form von Lutscher als trinken. Außerdem verlassen wir Sie 19 Rezepte mit Bananen, die zeigen, dass es Ihnen helfen kann, sich gesund zu ernähren.

15 Käse

Käse

Dieses reichhaltige Essen ist ein Kalziumquelle, ein Mineral, das nicht nur Knochen und Zähne stark hält, sondern auch die Muskeln, das Nerven- und Kreislaufsystem erhält In einwandfreiem Zustand. Wenn der Körper nicht die erforderliche Menge an Kalzium in der Nahrung erhält, werden sie aus den Knochen entfernt, wodurch sie geschwächt werden können.

Obwohl es eine Vielzahl von Käsesorten gibt und einige mehr Kalzium enthalten und andere weniger, enthalten die Käsesorten im Durchschnitt 800 mg Kalzium pro 100 Gramm.

Empfehlenswert sind fettarme (Quark oder Frischkäse) mit milderem Geschmack. Sie können es in Streifen allein oder in Brot essen. Entdecken Sie, was sie sind die besten käse der welt.

Fotos | iStock und Pixabay

Bei Babys und mehr | Ergänzungsfütterung: AEP-Empfehlungen zur Einführung von Nahrungsmitteln in die Babynahrung, Säuglingsernährung: Alles, was Eltern wissen sollten, ist in 17-Grundschlüsseln zusammengefasst

Wussten Sie, dass Kinder mit sechs Monaten beginnen können, Eier zu essen?

7 gibt es schon seit Jahren eine Überprüfung der Studien Zu wissen, welche Nahrungsmittel zuerst den Babys angeboten werden mussten, welche später und mit welchen Nahrungsmitteln man länger warten musste, und die Ergebnisse überraschten alle genug, und kamen zu dem Schluss, dass es zu Beginn keine Beweise dafür gab, dass kein Lebensmittel besser war als das andere und das wirklich ab sechs monaten konnte praktisch jedes essen gegeben werden.

Zu dieser Untersuchung kamen andere hinzu, die gezeigt haben, dass das, was erwartet wurde, bis 12 Monate oder länger zu warten, um die allergensten Lebensmittel anzubieten, nicht nur nicht besser, sondern auch schlechter ist. Daher, obwohl viele Leute immer noch denken, dass es verrückt ist und dass man bis zum Jahr nicht kann, Kinder können ab 6 Monaten Eier essen.

Warum ist es schlimmer, später etwas zu essen zu geben?

Denn immer mehr Untersuchungen zeigen, dass sie nach sechs Monaten die allergensten Lebensmittel anbieten Das Risiko, dass das Kind an einer Allergie gegen diese Lebensmittel leidet, ist geringer. Somit ist das Ei eines der potenziell allergenen Lebensmittel, die, wenn sie zuvor angeboten werden, weniger Allergien hervorrufen als wenn wir auf 12 Monate oder länger warten.

Der letzte ergänzende Fütterungsanleitung der Generalitat de Catalunya, mit den neuesten Beweisen, macht es klar, wie Sie in dieser Tabelle sehen und Sie können darin lesen:

Tischfutter 6m

Was ist, wenn für das Kind ein Allergierisiko besteht?

Ein Kind, das bereits an einer Lebensmittelallergie leidet oder dessen Eltern gegen Lebensmittel allergisch sind (was auch immer es ist, es muss nicht das Ei sein), hat ein höheres Risiko, an einer Lebensmittelallergie zu leiden als andere Kinder. In diesem Fall ist die Empfehlung die gleiche, aber mit Nuancen: Es wird empfohlen Gib das Ei nach sechs Monaten, aber mehrere Tage wiederholen.

Wie wir erklären vor ungefähr einem MonatWenn ein Kind ein höheres Allergierisiko hat, ist es besser als Essen wird für fünf Tage angeboten, ohne zu diesem Zeitpunkt andere neue Lebensmittel anzubieten, um klar zu sein, dass keine allergische Reaktion auftritt.

Außerdem wird empfohlen, dass das Ei sehr gut gekocht ist (dass das Eigelb hart ist) und dass das Eigelb vom Ei getrennt wird. Es ist klar, dass ein Teil des Weiß im Eigelb verbleiben kann, auch wenn es diese trennt, aber es wird immer sicherer sein, am Anfang weniger Weiß anzubieten, was in Betracht gezogen wird allergener als das Eigelb.

Was man also tun würde, wäre, dem Eigelb diese fünf Tage anzubieten und, wenn nichts passiert ist, zum Eiweiß zu gehen oder dazwischen ein anderes Essen zu probieren (es ist nicht notwendig, die „zehn Tage des Eies“ zu tun). Wenn Sie allergisch sind, kann es am ersten Tag zu einer allergischen Reaktion kommen (insbesondere bei gestillten Babys, die die Nahrung möglicherweise bereits über die Milch erhalten haben). Dies kommt jedoch häufig bei den folgenden Kontakten mit der Nahrung vor .

In der Tat gibt es Fachleute, die empfehlen, dass, wenn die Chancen auf Allergien hoch sind, der erste Tag nicht zum Essen gegeben wird, sondern Das Ei wird durch die periorale Zone gerieben (an den Lippen und in der Nähe), weil manchmal nur damit bereits eine Reaktion in der Haut auftritt und daher kein Grund mehr besteht, mehr Risiken einzugehen.

Wenn das Kind kein Allergierisiko hat

Für den Fall, dass das Kind nicht gegen Lebensmittel allergisch ist und seine Eltern keine Lebensmittelallergien haben, reicht es aus, den Test drei Tage lang durchzuführen und mit dem nächsten Lebensmittel fortzufahren, das, wenn es nicht sehr allergisch ist (das nächste Lebensmittel), währenddessen verabreicht werden kann ein oder zwei Tage, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

Fotos | Quinn Dombrowski auf Flickr
Bei Babys und mehr | Ergänzungsfütterung: komplette Anleitung, Babyfütterung ab 6 Monaten: Ergänzung zum Stillen, Entkalkung der Tipps zum Start der Ergänzungsfütterung

Wie kann verhindert werden, dass das Baby die Anämie beendet?

Viele Babys haben heute Anämie. Tatsächlich kann man das sagen Viele Babys in der Geschichte hatten Anämie, aber jetzt wissen wir es, weil es ein Zustand ist, der Eltern und Berufstätige mehr beunruhigt, und deshalb wird besondere Aufmerksamkeit darauf verwendet, ihn zu entdecken und zu behandeln.

Die häufigste Anämie bei Säuglingen ist der Eisenmangel, der als Folge eines Mangels erscheint: Das Baby nimmt nur wenige eisenreiche Lebensmittel zu sich. Und es ist wichtig, es zu erkennen, da es sowohl den Appetit als auch das Wachstum, das Verhalten und sogar die Entwicklung beeinflussen kann. Aus diesem Grund ist es möglicherweise wichtig zu wissen, was wir Ihnen heute sagen: wie man verhindert, dass das Baby die Anämie beendet.

Warum ist Eisen wichtig?

Ab dem Alter von sechs Monaten, wenn die Ergänzungsfütterung beginnt, liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dieser Empfehlung: Zu jeder Mahlzeit gibt es etwas eisenreiches zu essen.

Der Grund für diesen Rat ist dreifach:

  • Ein Baby, das nur Muttermilch oder künstliche Milch trinkt, kann richtig wachsen und fett werden, obwohl es Eisen- und Zinkmangel haben kann, wenn es nach den 6-Monaten keine eisenreichen Lebensmittel mehr zu sich nimmt (Zink macht sich weniger Sorgen).
  • El Bügeleisen Es ist wichtig für den Körper, weil es für die Bildung von Hämoglobin notwendig ist, das für den Sauerstofftransport zum Gewebe verantwortlich ist.
  • Babys haben Eisenvorräte von Geburt an, aber abhängig von Wie schnell ist die Schnur bei der Geburt geschnittenAb den Schwangerschaftswochen und dem Geburtsgewicht können sie nur noch sechs Monate oder sogar mehrere Monate lang ausreichen.

Anämie Symptome

Eines der größten Probleme bei Anämie ist, dass es oft schwierig ist, sie zu erkennen, da sie nicht Teil einer Vergleichsbasis ist. Anämie kommt nicht von einem Tag zum anderen, und deshalb können Eltern nicht sagen, dass „gestern großartig war und heute schlecht“, weil es etwas Fortschrittliches ist, das auch mit vielen anderen Babyveränderungen zusammenfällt. Wenn das Baby zum Beispiel mit 7-8 Monaten eine Anämie bekommt und diese zunimmt, ist es ein Baby mit wenig Appetit, relativ gereizt und mit weniger Energie als ohne Anämie. Aber sind nicht alle Babys unterschiedlich und viele verhältnismäßig reizbar und haben wenig zu essen?

Mit anderen Worten, Anämiesymptome treten normalerweise auf, nachdem die Anämie abgeklungen istWenn das Kind plötzlich mehr Energie hat, mehr Appetit hat und im Allgemeinen "lebendiger" ist. Das ist, wenn Eltern sagen "Austern, weil es Anämie betroffen" (ich sage Ihnen, das Ich habe es in meinem eigenen Fleisch erlitten).

Und es ist so, dass eine Anämie das Wachstum beeinflusst, den Appetit, die Blässe der Haut und Kann die geistige und psychomotorische Entwicklung beeinflussen.

Welche Lebensmittel sollten wir so schnell wie möglich einschließen?

Um zu verhindern, dass das Baby an Eisenmangelanämie leidet, müssen wir von Anfang an Lebensmittel anbieten, die mehr Eisen enthalten. Selbst wenn Sie in jeder Sitzung wenig essen, helfen Ihnen auf diese Weise einige wenige dabei, täglich eine ausreichende Menge Eisen zu erhalten.

Baby Anämie

Und dies natürlich, wenn man bedenkt, dass Babys in den ersten Wochen kaum essen. Das heißt, es ist bereits selbstverständlich, dass ein gestilltes Baby nicht am ersten Tag essen wird, der mit dem ergänzenden Füttern des halben Hühnerfilets beginnt, sondern wenn es zu einem bestimmten Zeitpunkt und nach und nach nach und nach von Tag zu Tag etwas isst Wenn Sie Vertrauen und Geschick mit Lebensmitteln haben, wird es für die 8-9-Monate einfacher sein, bereits verschiedene dieser eisenreichen Lebensmittel zu sich zu nehmen.

El Bügeleisen Es ist in vielen Lebensmitteln tierischen Ursprungs (Hämeisen) und in vielen pflanzlichen Ursprungs (Nicht-Hämeisen) enthalten. Er Eisen, das am besten absorbiert wird, ist Hämeisen, was wir in Fleisch, Fisch und Eigelb finden können.

Nonheme, das in Hülsenfrüchten, dunklem Blattgemüse und Getreide enthalten ist, wird schlechter aufgenommen. Daher ist es ratsam, die Einnahme von vitamin C-reichen Nahrungsmitteln wie Orangen oder Brokkoli zu begleiten (und das Baby zu ergänzen) verbraucht keine tierischen Lebensmittel).

Behandlung von Anämie mit einem Zuschlag

Der beste Weg zu wissen, ob ein Baby Anämie hat, ist durch eine BlutuntersuchungDies geschieht normalerweise nur, wenn der Verdacht besteht, dass das Baby anämisch ist.

In einigen Fällen, wenn Sie glauben können, dass Sie keine Anämie haben, aber wenn Sie so weitermachen, werden Sie es haben (ein Baby von ungefähr 8-9 Monaten, das praktisch nichts anderes als Milch isst), verschreiben viele Kinderärzte eine Eisenergänzung in vorbeugenden Dosen; So etwas wie das Nachgeben von Tropfen sollte das Eisen an diesem Tag über die Nahrung aufgenommen werden, bis das Baby bereits mehr und besser isst.

Dieses Supplement wird auch verwendet, wenn die Anämie überprüft wird, nur, dass die Dosis höher ist, da nicht nur das tägliche Eisen bereitgestellt werden muss, sondern auch der Eisenspiegel des Babys wiederhergestellt wird, der unter dem als angemessen erachteten Wert liegt.

Wie lange mit dem Zuschlag?

Es gibt keine eindeutige Antwort, da alles vom Grad der Anämie des Babys und der Entwicklung der Ernährung abhängt.

Wenn die Ergänzung zeigt, dass der Eisenspiegel ausreichend ist, das Baby aber immer noch nicht gut isst, Anämie wird zurückkehren. Wenn das Baby stattdessen zusätzlich zur Behebung des Defizits besser und abwechslungsreicher isst, ist es weniger wahrscheinlich, dass es erneut ein Eisenpräparat einnehmen muss.

Fotos | iStock
Bei Babys und mehr | Krankheiten, die eine Schwangerschaft erschweren können: Anämie, Was wir über Eisen- und Folsäurepräparate in der Schwangerschaft wissen sollten

Würmer und Popcorn der Marke Grefusa vom Markt genommen

Obwohl es am ratsamsten ist, den Verzehr dieser Art von Snack so weit wie möglich zu begrenzen in der Ernährung der KleinenKinder gehen in der Regel zu Geburtstagen oder Kinderfesten, wo wir sie häufig finden, sowie in Kiosken.

Deshalb ist es für Eltern wichtig zu wissen, dass die Spanische Agentur für Verbraucherfragen, Lebensmittelsicherheit und Ernährung bestellte letzte Woche den Rückzug von Mehrere Chargen Popcorn und Würmer der Marke Grefusa aus mehreren Betrieben.

Ein Risiko für Menschen mit Milcheiweißallergie oder Laktoseintoleranz

Grefusa-Popcorn

Das Unternehmen hat eine Anomalie bei der Kennzeichnung einiger Chargen von festgestellt 35gr Grefusitos. und Popcorn 32 gr. in denen aufgrund eines Druckfehlers auf der Verpackung beide Referenzen Ihnen fehlen die Zutatenliste und die Allergenerklärung.

Durch Das Unternehmen hat kommuniziert, diese Produkte Molke Zutaten enthalten, unter der Annahme eines Risikos für Menschen mit Milcheiweißallergie oder Laktoseintoleranz. Der Verzehr des Produktes für andere Verbraucher birgt kein Risiko und behält seine gewohnte Rezeptur vollumfänglich bei, klären sie.

Grefusa hat eine Anomalie in der Kennzeichnung einiger Grefusitos und Popcorns festgestellt. Für weitere Informationen: //t.co/Q4Mrnqtckg #lactose #Sinlactose #lactosefree #intolerancelactose pic.twitter.com/cZaDwM25a7

– Laktoseintoleranz (@lactosainfo) 11 Oktober 2018

Die entfernten Lose sind:

  • Von den Würmern (35-Pakete): 77069, 77338, 77713, 78030, 78349

  • Aus Popcorn (32-Packungen): 77160, 77343, 77724, 78035, 78355

Würmer und Popcorn, gelegentlicher Verzehr

Es passiert nichts, weil sie manchmal Würmer oder Popcorn essen, aber wenn sie es zu einer Gewohnheit machen, kann dies negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern haben. Deshalb ist es wichtig Bieten Sie gesündere Snacks und Snacks, für Obst und Gemüse, natürliche Säfte, Snacks, Joghurt … Kurz gesagt, Snacks, die wenig Fett, Salz und Zucker enthalten.

Kugeln sind nicht verboten, sondern müssen gelegentlich konsumiert werden. Es gibt viele Alternativen zu Leckereien, die Kinder vielleicht sehr appetitlich finden. Es geht darum, sie unter den gesündesten Snacks auswählen zu lassen, die ihnen am besten gefallen.

Erfahren Sie mehr | Grefusa

Es ist nicht gut, das Gemüse für die Kinder zu tarnen

Gemüse ist die Nahrung, die normalerweise große Probleme bei der Säuglingsernährung verursacht. Kinder neigen dazu, sie abzulehnen, weil sie sie nicht mögen, und Eltern tun alles, um sie zu verschleiern, damit sie beim Essen unbemerkt bleiben, aber das müssen wir wissen Es ist nicht gut, das Gemüse für die Kinder zu tarnen. Wir werden Ihnen sagen warum.

Kinder erleben, was als bekannt ist Neophobie, die Angst, neue Lebensmittel zu probieren, eine ziemlich häufige Störung in der Kindheit. Kinder müssen sich Zeit nehmen und die Eltern etwas Geduld mitbringen, um sie schließlich zu akzeptieren.

Um jedoch zu vermeiden, dass Kinder unter dieser Abneigung gegen neue Lebensmittel und insbesondere gegen Gemüse leiden, das in den Vorlieben der Kinder den am wenigsten würdevollen Platz einnimmt, sollten sie sich daran gewöhnen Probieren Sie neue Geschmacksrichtungen aus, ohne sie zu tarnen da sie anfangen, Feststoffe zu essen.

Gemüse in der Kinderernährung

Gemüse ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung von Kindern, da es ein wichtige Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Sie befinden sich zusammen mit den Früchten in der zweiten Ebene der Ernährungspyramide, obwohl es aufgrund ihrer Bedeutung solche gibt schlagen vor, dass sie die erste Ebene besetzen anstelle von Getreide.

Dank ihres Anteils an pflanzlichen Ballaststoffen bevorzugen sie die Darmpassage, haben wenig Kalorien (daher wird empfohlen, sie mit Hülsenfrüchten, Reis und Fleisch zu begleiten), sind protein- und fettarm und enthalten viel Wasser. Sie wirken als Antioxidantien, die vor chronischen Krankheiten schützen und zur Erhaltung der Gesundheit von Geweben wie Haut und Schleimhäuten des Körpers beitragen.

Einführung von Gemüse in die Ernährung der Kinder

Da sie mit der Beikost beginnen, können sie nach sechs Monaten langsam anfangen, es zu versuchen Gemüse und Gemüse als Kartoffel, Süßkartoffel oder Süßkartoffel, Erbsen, grüne Bohnen, Zucchinikürbis, Lauch, Sellerie, Brokkoli.

Es wird empfohlen, sie nach der Einnahme von Milch zu geben, da Milch immer noch das Wichtigste ist, aber ja gib ihnen das Gemüse zu probieren, immer eins nach dem anderenund kombinieren Sie sie dann, damit sie neue Aromen und Texturen kennenlernen.

Nach Empfehlung des Kinderarztes können sie sich ab einem Alter von sechs oder sieben Monaten vorstellen Karotte, Tomate, Blumenkohl, Zwiebel y von den 12 Monate Spargel, Pilz, Spinat, Kohl, Rübe, Rübe, Spargel, Mangold und Blattgemüse im Allgemeinen für seinen hohen Nitratgehalt.

Gemüse

Möglichkeiten, Gemüse zuzubereiten, ohne es zu tarnen

Babys, die jünger als ein Jahr sind, werden beim Zubereiten mit wenig Wasser gekocht, um die in der Brühe verbleibenden Nährstoffe zu nutzen und gut abtropfen zu lassen.

Sie können zu Brei zerdrückt oder mit der Gabel zerdrückt oder in kleine Stücke geschnitten werden, damit das Baby sie mit den Fingern fangen kann. Um den Kaloriengehalt und den Geschmack zu erhöhen, können Sie etwas Olivenöl hinzufügen.

Sie nicht zu tarnen bedeutet nicht, dass sie nicht lecker sind. Es gibt Hunderte von Möglichkeiten, Gemüse zuzubereiten, ohne es zu verstecken, damit es den Kleinen schmeckt.

Wir dürfen sie nicht unter Druck setzen oder zwingen, neue Lebensmittel zu probieren, da sie den gegenteiligen Effekt wie die gewünschte erzielen und ihre Akzeptanz verzögern können.

Tarnen heißt verstecken und Den Geschmack von Gemüse zu verbergen ist nicht das, was wir wollen, wenn wir sie am Ende akzeptieren wollen. Sie müssen sich vorstellen, sie auf unterschiedliche Weise zuzubereiten und sie mit verschiedenen Lebensmitteln zu kombinieren, bis sie angenehmer sind, ohne jedoch so zu tun, als ob sie sich verstecken würden.

Das einzige, was wir bekommen, wenn wir Gemüse bei der Zubereitung von Mahlzeiten verstecken, ist, dass sie es nicht kennen. Sie zu kennen, zu schmecken, zu berühren, ihre Konsistenz, ihren Geschmack und ihre Farbe zu fühlen, ist die Art und Weise, wie Kinder mit ihnen vertraut werden. Je früher sie es also natürlicher machen, desto besser für sie.

Wenn wir sie beim Zubereiten tarnen, „damit sie nicht wissen, dass sie da sind“, verliert das Kind nie das Gefühl der Unwissenheit über Nahrung und Sie werden nie erfahren, ob Sie Lust dazu haben oder nicht.

Babys akzeptieren sie normalerweise besser, und wenn nicht, sollten wir es weiterhin sehr geduldig versuchen. Es wird gesagt, dass bis zu zehn Versuche erforderlich sind, damit das Kind ein Lebensmittel annimmt oder dauerhaft ablehnt. Manchmal das Essen, das sie nicht probieren wollten, gleichzeitig akzeptieren sie es ohne Probleme.

Aber Kinder sind in der Regel etwas älter als die ungern Gemüse essen. Dann müssen wir unsere ganze Vorstellungskraft entfalten, um sie vorzubereiten, ohne sie zu tarnen, weil Es ist nicht gut, das Gemüse für die Kinder zu tarnen. Sie können mit Käse überbacken werden, einen Karamellkuchen, einen Karottenpudding, ein Mangoldomelett oder einige Spinat-Snacks zubereiten.

Auf diese Weise wirkt das Gemüse, wird aber nicht getarnt, sondern erhält den Geschmack anderer Lebensmittel Das Kind weiß, dass es sie konsumiert.

Schließlich ist der beste Weg, Kinder für das Kennenlernen neuer Aromen zu begeistern, sie in die Zubereitung von Speisen einzubeziehen. Motivation ist sehr wichtig, wenn es ums Essen geht, und wenn sie an der Zubereitung der Gerichte teilnehmen, fühlen sie sich motivierter, wenn es darum geht, sie zu probieren.

Fotos | jg Welt y dollen auf Flickr
In Vitónica | Ist es gut, Gemüse für Kinder zu tarnen?
Bei Babys und mehr | Gemüse und Babynahrung, Lassen Sie das Kind das Gemüse auswählen

Die „Ruhe, er wird essen“ kann gefährlich sein

Wir sind es so gewohnt zu denken, dass das Kind mit Stinktieren das gesunde Kind ist, und dass derjenige, der isst, ohne sich zu beschweren, das Kind ist, das gut isst, wenn wir ein Kind treffen, das kleine Eltern (einige) und die Umwelt isst Es macht Sorgen, weil das Kind wenig isst, schlecht speist und etwas getan werden muss, um gut zu essen.

Da die meisten Kinder essen, was sie brauchen, und nicht mehr viele Angehörige der Gesundheitsberufe (und viele Leute, die es auch wissen), sagen wir das Beruhige dich, du wirst essen, dass es normal ist, dass Sie nicht viel essen, dass Sie in letzter Zeit mit der Ergänzungsfütterung begonnen haben (wenn wir über Babys sprechen) und dass kein Tier stirbt, wenn es Futter vor sich hat. Nun, nicht sterben, aber es gibt Zeiten, in denen es gefährlich sein kann, bei ihm zu bleiben, und er wird essen, und es gibt Zeiten, in denen Sie sich Sorgen machen müssen, und ich sage es aus eigener Erfahrung.

Und im Alter von sechs Monaten fangen sie an zu essen

Ich war einer von denen, die es sagten: "Beruhige dich, du wirst essen", "hungere nicht, mach dir keine Sorgen" und sagte es, weil ich es glaubte und weil es wahr ist. Früher oder später essen Kinder. Das Problem ist, dass manche Kinder aus irgendeinem Grund, den ich immer noch nicht verstehe, länger zum Essen brauchen als andere, und manche viel länger.

Nach sechs Monaten ausschließlichen Stillens oder andernfalls nach sechs Monaten ausschließlichen Stillens beginnen die Kinder zu essen, was wir ihnen anbieten. Einige fangen mit zerkleinertem Essen an, andere wagen es, sich zu werfen Baby führte Entwöhnung und andere essen, was jeder in den Mund bekommt, das heißt, das alte.

Die Tatsache, dass sie mit sechs Monaten beginnen, ist darauf zurückzuführen, dass die Kinder ab diesem Alter bereit sind zu essen (sie bleiben sitzen, koordinieren die Geste, Dinge zu nehmen und sie in den Mund zu nehmen, und sind sehr neugierig darauf), und teilweise auch darauf, dass sie etwa so alt sind In diesem Alter brauchen manche Kinder neben Milch auch andere Dinge, und ich spreche insbesondere von Babys, deren Nabelschnur bei der Geburt, dh unmittelbar nach der Geburt, vorzeitig durchtrennt wurde. Wir haben darüber gesprochen Bei mehreren Gelegenheiten, der Schnitt der Schnur Es sollte ungefähr 2-3 Minuten dauern Während dieser Zeit schlägt es weiter und es fließt mehr Blut von der Plazenta zum Baby, wodurch die Eisenspeicher erhöht werden.

Kinder, die weder das eine noch das andere essen

Als Aran sechs Monate alt wurde (Aran ist mein mittleres Kind, das vorzeitig in den 34-Schwangerschaftswochen geboren wurde) oder ein bisschen älter, begannen wir, ihm Essen vorzulegen, damit er es nehmen und essen konnte. Etwas aß, aber im Allgemeinen ziemlich wenig. Tage und Wochen vergingen, und hey, ich war neugierig, denn er nahm es und steckte es in den Mund, aber oder würgte oder saugte ein wenig und spuckte es dann aus. Wir haben beschlossen, die traditionelle Methode (oder zumindest die, die seit Bestehen des Mixers verwendet wird) zu probieren, die auf Zerkleinerung basiert. Mal sehen, ob das wenigstens etwas verschluckt hat. Nichts, weder zerkleinert, noch mit dieser oder jener Zutat, noch in Stücken, noch hier, noch p'allá.

Er hatte seine Theorie, dass er nie nein gesagt hat, und als wir es versuchten, wiederholten wir das Mantra: "Er wird essen, sich beruhigen, es wird verfrüht sein und es kostet ihn etwas mehr … kein Säugetier hungert, … " Und so vergingen die Wochen und Monate. Ein paar Tage aß er ein bisschen, andere kaum etwas, dann schien es, als hätte er schon gegessen, aber ein paar Tage vergingen und er hörte wieder auf, und hey, wir sahen ihn aktiv, glücklich, glücklich. Ein lachender Junge, okay, der anderthalb Jahre angekommen war und trotzdem nicht nur losgelassen hatte, sondern auch sonst Ein normales und gewöhnliches Kind in unseren Augen.

Im Schmiedehaus …

Ja, dass ich eine Kinderkrankenschwester bin und es hätte sehen sollen, aber schau, ich hatte so viel von dem gehört, was ich schon essen werde, so viel habe ich gesehen, und es schien so normal, dass ich in der psychomotorischen Entwicklung ein wenig langsam war, weil ich verfrüht war , dass ich ihm so viel Zeit gab, anderthalb Jahre, gerade weil er, wie ich sage, immer mehr aß. Als ich jedoch sah, dass ich nicht ging, begann ich mir Sorgen zu machen, und als ich sah, dass ich etwas aß, aber dass etwas immer noch sehr klein war, entschied ich, dass dies bisher so war Ich wollte eine Analyse machen, um zu sehen, wie es Eisen ist.

Anämie nein, die folgenden

Baby und Gemüse

Und was ich am meisten befürchtete, geschah mit diesem Aran Ich hatte eine Anämie, die sich lohnte, sekundär zum Einlaßdefizit der Eisen-reichen Nahrungsmittel. Das heißt, wenn Sie nicht Eisen in den Körper geben, haben Sie nicht genug Eisen, und das nennt man Anämie. Wenn wir es nicht essen, ist es verfrüht (es besteht ein erhöhtes Anämierisiko) und die Schnur wurde gekürzt, sobald sie herauskam. Natürlich mussten nur wenige Zahlen veröffentlicht werden.

Und der Kinderarzt?

Der Kinderarzt in den Bewertungen sagte uns nie etwas, weil wir uns keine Sorgen machten, sagten wir es ihm nie. Wenn wir ihm zu seiner Zeit gesagt hätten, "hey, er isst sehr wenig, aber sehr wenig", hätte er uns sagen können, "er wird essen, ruhig", wie viele sagen (und ich sagte), oder er hätte nach einer Lösung suchen oder nachfragen können mehr, aber ich sage, als wir etwas Normales sahen, weil wir nie etwas dagegen unternommen haben, bis wir uns schließlich, wie ich sage, Sorgen um eineinhalb Jahre machten.

Als er die Analyse sah, verschrieb er uns eine Eisenergänzung was ihn bald dazu brachte, zu laufen und seine Fähigkeiten zu verbessern und sogar ein bisschen mehr zu essen (oder so schien es uns).

Mal sehen, isst du oder nicht?

Seitdem traue ich nicht mehr. Viele Klassenkameraden lassen noch Platz für Kinder, weil sie essen, ihnen Zeit lassen, aber ich vertraue ihnen nicht mehr. Mit neun Monaten kommen Eltern mit ihren Babys, um eine Überprüfung durchzuführen, und dann frage ich sie, was sie essen und wie viel. Die meisten essen relativ gut, das heißt, einige essen viel und andere wenig, aber sie schlucken, was sie in den Mund nehmen, und werden immer mehr.

Nur wenige Babys kommen in diesem Alter an, ohne zu beißen, und hier greife ich bereits ein, um ihnen Ratschläge zu geben, wie sie ihnen Essen anbieten können (viele Mütter gewöhnen sich an das Quetschen und das Kind will es nicht sehen oder umgekehrt). und ich fordere Sie auf, wenn sich das ding in ein paar wochen nicht bessert, bitte mal beim kinderarzt um kommentierung.

Die logische Sache, falls Sie diese Höhen erreichen, ohne nur einen Bissen zu probieren (ich spreche wörtlich), ist, Blutuntersuchungen durchzuführen und zu sehen, wie alles ist, und besonders Eisen. Ich weiß, dass es nicht die beste Lösung ist, denn das Ideal ist, dass das Kind einfach isst, aber in der Zwischenzeit ist es ein Problem: der kinderarzt verschreibt eisen, das kind lässt die anämie hinter sich und wartet auf das essen.

Ich sage, es ist ungewöhnlich, dass ich sehr wenige Babys getroffen habe, die wirklich praktisch jedes Essen ablehnen, aber wenn es solche gibt, müssen wir sie mit größerer Sorgfalt betrachten. Es ist wahr, sie werden essen und nein, sie werden nicht sterben (nicht, während sie zum Beispiel die Brust oder künstliche Milch haben), aber die Gesundheit eines Babys muss nicht "nicht sterben" durchmachen, sondern wachsen und entwickeln sich auf normale Weise.

Fotos | Wonderma, Deanwissing auf Flickr
Bei Babys und mehr | Kinder, die wenig essen, Ergänzungsfuttermittel: Was würde passieren, wenn wir sie essen lassen?, Häufige Fehler beim Füttern von Kindern mit „schlechten Essern“

Wie ich meinem Baby Feststoffe vorstelle: 13 großartige Bücher über Ergänzungsfuttermittel

El Der Beginn der Ergänzungsernährung ist für die Eltern eine große Herausforderung, da tauchen oft Zweifel auf wie es weitergeht, welche Lebensmittel unser Baby anbieten, Was tun bei Lebensmittelallergien? oder welche Methode zu wählen, um in dieser Phase zu beginnen. Jede Familie hat ihre Vorlieben, und obwohl die Hilfe des Kinderarztes wesentlich ist, um diese neue Phase der Entwicklung unserer Kinder zu beginnen, sind die Bücher auch sehr nützlich.

Deshalb schlagen wir heute a Zusammenstellung von Titeln zur Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern. Einige behandeln komplementäres Essen allgemein und informativ, andere bieten Rezepte und kulinarische Ratschläge für die Zubereitung leckerer Mahlzeiten und andere helfen Ihnen beim Einstieg in die BLW-Methode. Von der AEP empfohlen.

Mein Kind isst mich nicht

Ernährung

Wir beginnen unsere Empfehlungen mit diesem großartigen Buch des Kinderarztes Carlos González, einer der unverzichtbaren titel wenn es mit der Einführung der Ergänzungsfütterung beginnt. Was passiert, wenn mein Baby wenig isst? Wird es gut füttern? Welche Richtlinien sollte ich beachten, wenn mein Kind inkompetent ist?

Ein fantastisches Buch, das Eltern hilft, die Ernährungsbedürfnisse ihrer Kinder besser zu verstehen und das Problem des Appetitmangels zu dramatisieren.

Erhältlich bei Amazon von 6,60 Euro.

Es bringt mich zum Ball

Ernährung

Dies ist ein weiteres unverzichtbares Buch für alle Eltern waren von Anfang an besorgt, ihre Kinder zu ernähren. Mit diesem Leitfaden bietet uns der renommierte Ernährungswissenschaftler Julio Basulto Tipps für gesunde Ernährung von Kindern, die von Anfang an ein Muster gesunder Ernährung vermitteln.

Darüber hinaus werden die wichtigsten Fragen beantwortet, die wir uns stellen, wenn wir mit der Nahrungsergänzung beginnen, z. B .: Was tun, wenn unser Kind weniger isst, als wir möchten? Sollen wir den Einbau von potenziell allergenen Lebensmitteln verzögern? Wie kann Fettleibigkeit bei Kindern verhindert werden?

Erhältlich bei Amazon von 9,45 Euro.

Das Kind isst schon alleine

Ernährung

Dieses Buch, geschrieben von der Lebensmittelexpertin Gill Rapley, ist perfekt und unverzichtbar für Eltern, die sich für die BLW-Methode entscheiden wenn es Zeit ist, mit der zusätzlichen Fütterung des Babys zu beginnen.

Es ist eine leicht zu lesende Anleitung, die praktische Tipps für enthält Führen Sie Feststoffe sicher in die Ernährung des Babys ein, während Sie das Essen genießen.

Erhältlich bei Amazon von 26,60 Euro.

Baby Led Entwöhnung: Rezepte für alle

Ernährung

Es ist ein Buch geschrieben aus der Perspektive und Erfahrung einer neuen Mutter die beschlossen, ihre Tochter zu füttern nach der BLW-Methodeund teile deine Rezepte mit allen.

Auf seinen Seiten finden Sie eine Auswahl von täglichen Rezepten für die ganze Familie, die einfach und Schritt für Schritt erklärt werden, um den Gaumen von Babys zu erobern, die mit der Ergänzungsfütterung beginnen.

Erhältlich bei Amazon im E-Book-Format von 2,99 Euro.

Baby-led Entwöhnung: 70-Rezepte für Ihr Kind, damit es alleine isst

Ernährung

Ein weiteres großartiges Buch speziell für Familien, die sich für die BLW-Methode entscheiden. Mit diesem Leitfaden erklärt seine Autorin Begoña Prats auf angenehme Weise wie wir unserem Baby helfen können, das Essen zu entdecken, beratend und Rezepte mit jedem neuen Essen eine gesunde Beziehung aufzubauen.

Erhältlich bei Amazon von 17 Euro.

Lerne alleine zu essen

Ernährung

Die Diätassistentin und Ernährungsberaterin Lidia Folgar präsentiert dieses Handbuch mit wissenschaftliche, zuverlässige und sehr vollständige Informationen über die Ergänzungsernährung des Babysund speziell über den Baby-Led-Weaning-Ansatz.

Darüber hinaus bietet der Autor praktische Empfehlungen zur Vermeidung möglicher Risiken sowie Ideen für gesunde Rezepte, die an Babys angepasst sind, die nach dieser Methode zu essen beginnen Selbstregulierte Kraft.

Erhältlich bei Amazon von 17 Euro.

Alles über die babygeführte Entwöhnung

Ernährung

Mit diesem Buch haben die Ernährungswissenschaftler Leslie Schilling und Wendy Jo Peterson uns bieten einen Überblick über die BLW, mit Anweisungen zum Einstieg und einfachen Rezepten, damit das Kind sicher und gesund mit Lebensmitteln in Berührung kommt.

Erhältlich bei Amazon von 18,05 Euro.

Gut genährte Kinder: gesunde und nahrhafte Menüs

Ernährung

Dieses Buch ist dem gewidmet Fütterung des Babys ab einem Alter von sechs Monaten bis zum Beginn der Schulzeit. Die Professorin für Pädiatrie an der Universität von Valencia, Gloria Cabezuelo, erklärt auf ihren Seiten, wie die Ernährung eines Kindes aussehen sollte, damit es wachsen und sich richtig entwickeln kann, und verhindert außerdem zukünftige Krankheiten im Zusammenhang mit einer schlechte Ernährung.

Es ist ein vollständiger Leitfaden zu den Bedürfnissen, der Art des Essens und der Menge, die Kinder in jedem Alter einnehmen sollten. Es enthält auch Menüs, einfache Rezepte und reale Fallstudien zu Problemen im Zusammenhang mit der Ernährung von Kindern.

Erhältlich bei Amazon von 14,25 Euro.

Der Ernährungsplan für Babys und Kinder

Ernährung

Buchen Sie mit Vorschlägen, Tools und Tipps, um Kindern schon in jungen Jahren etwas näher zu bringen gesunde Essgewohnheiten, die ein Leben lang halten. Es enthält auch schnelle, nahrhafte und appetitliche Rezepte für die Kleinen, da sie in der Ergänzungsfütterung beginnen und bis in die ersten Lebensjahre reichen.

Erhältlich bei Amazon von 16,05 Euro.

Baby Fütterung von 0 bis 24 Monate

Ernährung

Dieser vollständige Leitfaden des Susaeta-Verlags deckt alle Aspekte der Kinderernährung ab. von der Geburt bis zwei Jahre altHier finden Sie auch einige allgemeine Tipps, Ideen und Rezepte für die Babynahrung.

Es wurde von der britischen Autorin Annabel Karmel geschrieben, die in ihrem Land für ihre Bücher über Ernährung und Kochen für Kinder bekannt ist.

Erhältlich bei Amazon von 11,35 Euro.

Ernährung und gesunde Ernährung für das Baby von 0 bis 3 Jahren

Ernährung

Es ist hauptsächlich ein Rezeptbuch für Babys und Kleinkinder, mit detaillierten Nährwertangaben zu allen Zutaten, aus denen a gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

Darüber hinaus bietet der Leitfaden Erklärungen und Ratschläge zur Einführung neuer Lebensmittel in die tägliche Ernährung des Kindes sowie einen speziellen Abschnitt über die wichtigsten Essstörungen im Kindesalter, z Allergien und Unverträglichkeiten.

Erhältlich bei Amazon von 11,35 Euro.

Ergänzungsfütterung

Ernährung

Dieses Buch ist Teil der Health & Go-Sammlung, die sich auf gesunde Lebensgewohnheiten spezialisiert hat. Es wurde von den Ernährungswissenschaftlern Nathaly Marcus und Tania Araujo geschrieben, die sich auf die Beantwortung aller Fragen konzentrieren, die sich von den Eltern ergeben wann und wie wir anfangen sollen, Nahrung in die Ernährung unseres stillenden Babys aufzunehmen.

Erhältlich bei Amazon im E-Book-Format von 3,49 Euro.

Wie man Kindern über Ernährung und Gesundheit erzählt

Ernährung

Und obwohl dieses Buch, das wir Ihnen vorschlagen, nicht explizit das Problem der komplementären Ernährung von Babys behandelt, halten wir es für ratsam, dass alle Eltern ihre Kinder von Anfang an und zu jedem Zeitpunkt ihrer Kindheit ernähren, da es dies anbietet Richtlinien und Tipps, um das Kind in eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu starten.

Geschrieben von Dr. Javier Aranceta, Präsident des Spanische Gesellschaft für GemeinschaftsernährungDas Buch behandelt die grundlegenden Themen im Zusammenhang mit der Ernährung und beinhaltet Ressourcen, die Eltern als Grafiken helfen, Tabellen, um die wichtigsten Konzepte zu visualisieren, Literaturhinweise und elektronische Ressourcen, um die Themen von größtem Interesse zu erweitern.

Erhältlich bei Amazon von 18,52 Euro.

Fotos | iStock

Richtungskalender für die Aufnahme von Nahrungsmitteln: Wann sollte das Baby jeweils mit dem Essen beginnen?

Von Geburt an ist das Stillen eines der größten Anliegen der Eltern. Die ersten Monate mit Stillen, ob mütterlich, künstlich oder gemischt, und nach sechs Monaten mit Ergänzungsfütterung, wenn Das Baby beginnt feste Nahrung zu sich zu nehmen die das Stillen ergänzen.

Die Public Health Agency der Generalitat von Katalonien hat eine komplette vorbereitet Leitfaden zu Empfehlungen für die frühkindliche Ernährung seit den 0-3-Jahren in dem beinhaltet ein Orientierungskalender für die Aufnahme von Lebensmitteln Wir teilen und erklären.

Essenskindheit

Warum ab sechs Monaten?

Bis zum sechsten Lebensmonat Exklusive Muttermilch ist die beste Nahrung für das Baby. Sie brauchen nichts anderes, nicht einmal Wasser, denn Muttermilch enthält alle Mineralien und Nährstoffe, die das Kind benötigt. Wenn dies nicht möglich ist, wird das Stillen mit künstlicher Milch ergänzt, aber die Empfehlung ist dieselbe, die von Bieten Sie vor sechs Monaten keine feste Nahrung an.

Einige Guides empfehlen, vor, zwischen 4 und 6 Monaten zu beginnen, jedoch nie vor dem vierten Monat Die allgemeine Empfehlung von WHO und UNICEF lautet, nach sechs Monaten mit der Ergänzungsfütterung zu beginnen.

Was passiert nach diesem Alter? Da der Energie- und Nährstoffbedarf des Säuglings allmählich über dem liegt, was Muttermilch leisten kann, ist eine ergänzende Ernährung erforderlich.

Mehrere in den letzten Jahren durchgeführte Studien zeigen, dass die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln nach dem sechsten Monat nicht nur das Auftreten von allergischen Erkrankungen verhindert, sondern sogar deren Erscheinungsbild prädisponieren kann.

Zu der Zeit haben wir Ihnen einen angeboten Komplette, ergänzende Fütterungsanleitung mit allen Details darüber, wie, wann und warum mit der Ergänzungsfütterung begonnen werden soll und jetzt teilen wir auch den von der Katalanisches Gesundheitsamt (2016).

Food Incorporation Calendar

Essenskindheit

Einige Beobachtungen:

Gemüse und Gemüse:

Ab sechs Monaten das Baby Sie können praktisch alles Gemüse essenAbgesehen von einigen, die ab 12-Monaten angeboten werden können, wie Mangold, Rübe, Rübe und Spinat, die mehr Nitrate anreichern. Wenn sie vor 12 Monaten eingenommen werden, sollten sie 20% des Gesamtinhalts des Gerichts nicht überschreiten, und von einem Jahr bis zu drei Jahren nicht mehr als eine Portion pro Tag.

Früchte

Kann eingegeben werden ab sechs Monaten. Bevor potenzielle Allergene wie Pfirsiche, Erdbeeren oder Kiwi verzögert wurden, aber da es keinen wissenschaftlichen Grund gibt, zu rechtfertigen, dass eine Verzögerung das Allergierisiko verringern könnte, wird empfohlen, Obst anzubieten. Immer aufmerksam auf mögliche allergische Reaktionen, aber sowohl mit Früchten als auch mit anderen Lebensmitteln.

Fleisch

Kann essen Fleisch aus den 6-Monaten. Am besten fängt man mit Huhn, Pute und Kaninchen an, da es sich um kleine und fettarme Tiere sowie um Lamm handelt. Dann Rind- und Schweinefleisch, das fetter und möglicherweise unverdaulicher ist.

Fisch,

Wegen seines Quecksilbergehalts muss man bei Kindern unter 3 Jahren Vermeiden Sie es, größeren Fisch zu essen wie Schwertfisch oder Kaiserfisch, Katzenhai, chemische Reinigung und Thunfisch (bei Kindern von 3 bis 12 Jahren auf 50 g / Woche oder 100 g / 2 Wochen beschränken und nicht mehr der gleichen Kategorie in der gleichen Woche konsumieren). Aufgrund des Vorhandenseins von Cadmium sollten Kinder außerdem den üblichen Verzehr von Garnelenköpfen, Garnelen und Krebsen sowie den Verzehr von krebsartigen Krebstieren vermeiden.

Nüsse

Die katalanische Gesundheitsbehörde empfiehlt Chafados oder gemahlen ab einem halben Jahr. Biete sie niemals vor fünf Jahren als Ganzes an durch Erstickungsgefahr.

Miel

Bieten Sie es nicht vor den 12 Monaten an lebensmittelvergiftungsgefahr durch botulismus.

Fotos | Thinkstock
Erfahren Sie mehr | Gesundheitsbehörde von Katalonien
Bei Babys und mehr | Ergänzungsfütterung: komplette Anleitung, Entkalkung der Tipps zum Start der Ergänzungsfütterung

Danone kündigt an, dass es den zugesetzten Zucker seines Joghurts um 22% reduzieren wird: ein weiterer Schritt im Kampf gegen Fettleibigkeit bei Kindern

Stoppen Sie Fettleibigkeit bei Kindern Es sollte ein gemeinsamer Kampf zwischen Eltern, Schulen, Institutionen und der Lebensmittelindustrie sein. Die Wahrheit ist, dass die Gesellschaft nach und nach bewusst wird und Maßnahmen ergreift, die zur Bekämpfung beitragen hohe Adipositaszahlen, vor denen die WHO seit langem warnt.

Die letzte Firma in Erwerben Sie mit Ihren Produkten ein ernährungsphysiologisches Engagement Es war das französische multinationale Unternehmen Danone, das angekündigt hat, den zugesetzten Zucker seines Joghurts in den nächsten zwei Jahren um 22% zu reduzieren. Ein weiterer Schritt, den wir allen Verbrauchern und insbesondere den Eltern danken, die sich Sorgen um die Ernährung unserer Kinder machen.

Gesünder Joghurt: Möglich!

Derzeit und wie von der Zeitung berichtet El País, 48% der Joghurts der Marke Danone sind zuckerhaltig, 39% sind gesüßt und nur 13% sind natürlich. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von zwei Jahren die Mengen an zugesetztem Zucker in seinen fermentierten Milchprodukten in Spanien, um dem Verbraucher gesündere Alternativen anzubieten.

Zusätzlich Ermutigen Sie Ihre Konkurrenten, dasselbe zu tun. Und es ist wichtig, dass alle Unternehmen der Lebensmittelbranche zusammenkommen und sich verpflichten, immer gesündere Produkte mit weniger gesättigten Fettsäuren und weniger Zuckergehalt anzubieten.

Joghurt ist ein ausgezeichneter Weg, um Milchprodukte in die Ernährung von Kindern einführen und ein Essen, das Kinder normalerweise lieben. Aber das müssen wir uns merken Gib es nicht vor dem ersten Lebensjahr, obwohl wir auf dem Markt finden babyangepasster Joghurt.

Jetzt wenn unsere Kinder Sie sind alt genug, um mit der Einnahme von Joghurt zu beginnenund vorher eine solche Vielzahl von Marken, Präsentationen und Aromenwerden Eltern die Frage gestellt, welche weniger Zucker enthalten oder welche Marken aus ernährungsphysiologischer Sicht am besten geeignet sind.

Persönlich zu Hause wir haben uns schon immer für naturjoghurt entschiedenohne künstliche Süßung. Abgesehen von besonderen Anlässen konsumieren meine Kinder aufgrund ihres hohen Zuckergehalts keinen Pudding, Actimeles, Danoninos oder ähnliche Milchdesserts.

Wenn Sie täglich Joghurt essen, ist es mir lieber, wenn er natürlich ist und sie bereiten es nach Ihren Wünschen zu, gemischt mit Samen, Haferflocken, reinen Schokoladenstückchen oder frischen Fruchtstücken. Weil den Zuckerkonsum reduzieren Es ist sehr einfach, wenn wir uns dessen bewusst werden und vor allem Wir gewöhnen uns seit unserer Kindheit an den Gaumen.

Mehr Beispiel, Bewusstsein und soziale Unterstützung

Es ist jedoch sinnlos, sich um die richtige Ernährung unserer Kinder zu sorgen, wenn wir dies mehrmals kommentiert haben Eltern geben wir kein Beispiel. Und wie können wir das machen?

Familienfrühstück

  • Förderung der körperliche Bewegung in der Familie. Es wird Spaß machen, motivieren und uns helfen, Übergewicht zu bekämpfen und ein gesundes Leben zu führen.

  • Einprägen der Wichtigkeit von gesund und abwechslungsreich essen.

  • Suche auch gesünder kochen e Beziehen Sie unsere Kinder in die Küche ein. Weil man gut kocht und isst, lernt man aus der Kindheit und diese guten Gewohnheiten bleiben ein Leben lang erhalten

  • Lauf weg vom Frühstück, Schulessen y Snacks Schnell und industriell. Den Stress des Tages und die Hektik können machen Am Ende fallen wir in Lebensmittel mit vielen gesättigten Fetten y hoher Zuckergehalt.

Zuckerhaltiges Industriegetreide, abgepackte SäfteBrot mit Kakaocreme, Kekse oder industrielles Gebäck Sie sollten keinen Platz in der Ernährung der Kinder haben; Zumindest nicht wie immer.

Wetten wir auf den hausgemachtes GebäckDurch abwechslungsreiche und gesunde SnacksUnd verschiedene Frühstücke, gesund und voller Energie. Und vergessen wir nicht die Früchte und wie wichtig sie sind verbrauchen Sie mindestens fünf tägliche Portionen.

  • Mit der Familie essen, ohne Fernseher oder Bildschirme dazwischen und genießen Sie das Zusammensein und die Ruhe einer Mahlzeit ohne Eile oder Uhren.

auch Es ist wichtig, dass sich unsere Umgebung bewusst wird y, zusammen mit der Schule, helfen Sie uns, eine gesunde Ernährung zu gewährleisten. Einige Schulen haben implementiert spezielle Sportunterrichtsprogramme Im Kampf gegen das Wandern gibt es bereits viele Zentren, die aufpassen gesunde Schulmenüs.

Erhöhen Sie die Steuer auf zuckerhaltige Getränke oder verhindern, dass Kinder alleine in bestimmte Fastfood-Restaurants gehen Sie können kein Junk-Food kaufensind kleine Schritte, die wir gemeinsam unternehmen, um eine echte Krise der Mangelernährung zu beenden, die die WHO seit langem alarmiert.

  • IStock-Fotos

  • Lebe bis zum Gaumen Sagen Sie mir, was Sie von einem Joghurt wollen, und ich sage Ihnen, welchen Sie nehmen sollen, Zurück in der Schule: 15 Tage lang gesunde Snacks

  • Bei Babys und mehr Gesundes Essen, Fettleibigkeit bei Kindern