„Dream Gap“: Eine großartige Barbie-Kampagne, die Geschlechterstereotype beenden und Mädchen stärken will

„Dream Gap“: Eine großartige Barbie-Kampagne, die Geschlechterstereotype beenden und Mädchen stärken will

Wenn Mädchen sehr jung sind, fühlen sie, dass sie alles sein können, was sie vorschlagen: Präsidenten, Astronauten, Wissenschaftler, Ingenieure oder Geschäftsführer … Mit fünf Jahren beginnen sie jedoch zu glauben, dass sie weniger intelligent sind als Jungen und hören auf zu glauben das kann "wichtige" Berufe ausüben. Wenn sie wachsen, verlieren sie das Vertrauen in ihre Fähigkeiten.

Kulturelle Stereotype, die Vorurteile, die Erwachsene ihnen vermitteln, und die Repräsentation des Geschlechts in den Medien sind zu einem großen Teil dafür verantwortlich.

zu Bekämpfung von Geschlechterstereotypen und Ermutigung von Mädchen, das zu sein, was sie wollen, Barbie hat eine großartige Kampagne namens gestartet "Traumlücke"auf spanisch "Die Traumlücke". Das heißt, die Distanz zwischen dem, was Mädchen zu erreichen glauben, und ihrem wahren Potenzial.

Sie können sein, was sie wollen

Dies ist eine globale Kampagne mit dem Ziel, Mädchen für die Faktoren zu sensibilisieren, die sie daran hindern, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Sie konzentriert sich darauf, ihnen die Ressourcen und die Unterstützung zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um weiterhin zu glauben, dass sie alles werden können, was sie können wird.

„Wie können wir etwas anderes glauben, wenn es dreimal unwahrscheinlicher ist, dass Sie uns ein wissenschaftliches Spielzeug geben? Oder hat mein Kind Talent, wenn unsere Eltern bei Google suchen? doppelt so viel wie meine Tochter Talent hat? “, kommentieren die Mädchen diese Barbie-Initiative.

Und sie betonen weiterhin, wie wichtig es ist, Mädchen zu zeigen weibliche Referenzen folgenBeispiele großartiger Frauen, die Mädchen stärken:

„Wir müssen sehen, dass kluge Frauen klug sind und sehen, wie sie dahin gekommen sind, wo sie sich vorstellen, dass wir das tun, was sie tun. Aber wir können es nicht alleine schaffen. Mütter, Väter, Brüder und Chefs. Wir brauchen deine Hilfe. “

Das Video wurde im vergangenen Jahr anlässlich des Internationalen Tages des Mädchens, der am 11-Oktober gefeiert wird, veröffentlicht und wird nun anlässlich des Internationalen Frauentags erneut in Netzwerken und WhatsApp geteilt.

Erfahren Sie mehr | Barbie