Bei 35-Abschlüssen in Klassenzimmern: die Hitzewelle und die Notwendigkeit, eine Klimaanlage in Schulen zu installieren

Bei 35-Abschlüssen in Klassenzimmern: die Hitzewelle und die Notwendigkeit, eine Klimaanlage in Schulen zu installieren

Spanien ist eingetaucht in eine Hitzewelle, die uns noch einige Tage begleiten wird, obwohl der Sommer noch nicht begonnen hat. Bei den drückenden Temperaturen haben wir und die Kinder noch in den Klassenräumen die Debatte darüber wenn Klimaanlagen in Schulen installiert werden sollen.

Diese Woche haben sie sich angemeldet Lipotimien, Erbrechen und Ohnmacht In einigen Schulen in Madrid sogar Das französische Lyzeum hat den Unterricht am Nachmittag unterbrochen von der Hitzewelle. Eltern und Lehrer fordern vom Bildungsministerium Maßnahmen, die jedoch nicht erforderlich sind.

Klimaanlage im Klassenzimmer, dringend

Wenn die Schulen als Arbeitsstätte betrachtet würden und wir von der Arbeitsschutzgesetz, Schulklassenräume sollten nicht wärmer als 27 sein damit sowohl die Studierenden als auch das Lehrpersonal unter optimalen Bedingungen arbeiten können.

Diese Woche haben sie jedoch bis zu 35-Abschlüsse in den Klassenzimmern vieler Schulen registriert, was Eltern und Lehrer auf eine kriegerische Grundlage gestellt hat Sie fordern von den Abteilungen die sofortige Installation von Klimaanlagen oder Ventilatoren hohen Temperaturen standhalten.

In den Bildungszentren gilt nicht das Gesetz zur Verhütung von Arbeitsrisiken, das festlegt, dass die Temperatur der Räumlichkeiten, in denen sitzende Arbeiten in eigenen Büros oder ähnlichem ausgeführt werden, zwischen 17 und 27 ºC liegen muss.

Wärme

Die Hitze, die wir in diesen Tagen haben, ist unerträglich und die Kinder beschuldigen ihn besonders. Die meisten Schulen sind nicht vorbereitet klimatische Situationen wie diese zu begegnen.

  • Innenhöfe, in denen keine großen Schattenspender vorhanden sind, um alle Schüler unterzubringen
  • Schaukeln oder Sandkästen in der vollen Sonne, die Kinder ohne Verbrennungsgefahr nicht benutzen können,
  • Klassenzimmer, deren Ausrichtung den Eintritt von direkter Sonne während des Tages fördert,
  • Sportplätze, deren Asphalt höllische Temperaturen erreicht … und eine lange Liste von Situationen, die Sie gefährden die Gesundheit und Integrität von Kindern In den letzten Wochen.

Aus der Richtung der Schulen werden die Eltern aufgefordert, einen Hut für die Terrasse, eine Flasche frisches Wasser und einen gesunden und erfrischenden Snack für den Vormittag in die Rucksäcke zu stecken. Aber es reicht nicht aus.

Lehrer und Lehrpersonal "verfolgen" Schüler in den Hofstunden, die, ohne alles zu merken, nur spielen wollen, ohne sich dessen bewusst zu sein Gefahr, die 40-Temperatur bringen kann dass wir leben Sie setzen ihre Mützen auf, empfehlen, Wasser zu trinken und befeuchten sogar ihre Köpfe und Hemden.

Gewerkschaften warnen vor der Gefahr der Hitzewelle in Schulen

Gewerkschaften haben dringend Maßnahmen gefordert Der Community Health Advisor von Madrid ist jedoch nicht der Ansicht, dass das Problem so schwerwiegend ist, und ermutigt die Schüler dazu Papierfächer machen und Hydrat In den Worten des Beraters, "die Klimaanlage kann die Augen oder den Nacken der Schüler schädigen."

In diesen Tagen rauchen soziale Netzwerke mit dem Problem und Hunderte von Eltern und Schülern, die betroffen sind, prangern die Situation öffentlich an:

#Papierfans 8-Kinder wurden aufgrund eines Hitzschlags an der IES NEIL ARMSTRONG in Valdemoro ins Krankenhaus eingeliefert. Schande ist wenig pic.twitter.com/VijpQomPXL

– Sabet (@Sabet8791) Juni 15 2017

9 ist schon in der Schule und in der Klasse. 32 ° Papierfächer vorbereiten #profetengomuchocalor #Papierfans @jsanchezmartos @madridsalud pic.twitter.com/1txx7pQHni

– Laura Rubio (@lau_lrc) Juni 15 2017

10: 00 am Morgen, die Schulrutsche und ARDE! #Villaverde pic.twitter.com/BJFXPuCrE0

– AMPA La Luz (@AMPA_LaLuZ) Juni 14 2017

Und wenn der Schulkalender geändert wird, werden sie geröstet

Dieser Kurs, der gerade zu Ende geht, war für die Studenten von Kantabrien anders als neuen Schulkalender veröffentlicht Vom Kind bis zur High School nach dem Vorbild europäischer Schulen.

Der Kurs in dieser autonomen Gemeinschaft wurde in fünf Unterrichtsstunden zwischen 31 und 44 Tagen unterteilt, anstatt in die drei Viertel, an die wir gewöhnt sind. Diese Änderung der Daten Er hat den Kursbeginn gezwungen, voranzukommen und das Ende um einige Tage zu verschieben.

Diese Maßnahme, die derzeit nur in den Schulen von Kantabrien durchgeführt wurde, könnte schließlich auf andere autonome Gemeinschaften übertragen werden und in der Hitzewelle wie der, unter der wir leiden, ist es unvermeidlich zu überlegen, was passieren würde, wenn dieses neue Kalendermodell auf Schulen im ganzen Land ausgedehnt würde.

Informationen zur Klassentemperatur in diesen Tagen: 33 ºC
Sie haben darüber nachgedacht, indem Sie den Kalender ändern, @r_vangrieken?//t.co/s2jYHPfShf pic.twitter.com/cunDERk4U1

– Enrique García (@FiQuiPedia) Juni 13 2017

Die Kinder wünschen sich, dass der Kurs vorbei ist, und die sehr hohen Temperaturen der letzten Wochen machen die letzte Strecke sehr bergauf. Später beenden? Im Allgemeinen scheint es kompliziert

Bei Babys und mehr | Ist der durchgehende Schultag besser? Valencia wählt diese Tage, um die Entscheidung zu treffen, Sommer und Kinder: Sieben Schlüssel, um die Hitze dieser Tage der Hölle zu überstehen, Hitzewelle und Kinder